top of page
Kindheitstrauma verarbeiten, emotionalen Ballast loswerden, neue Kraft und Zuversicht finden, negative Glaubenssätze verändern I Martina Douglass, Coaching, Resilienztrainings, Psychotherapie (HeilPrG),  Münchenen

Innere Kind Arbeit

1. MANGELNDE GRENZEN

Familienmitglieder achten nicht auf die Grenzen anderer Familienmitglieder. Ein „Nein“ wird nicht akzeptiert. Rückzugsorte und private Zonen werden nicht respektiert.

Als Kinder haben wir Bedürfnisse nach steten, liebevollen Beziehungen. Wir brauchen körperliche und psychische Sicherheit. Wir wollen in unserer Einzigartigkeit gesehen, verstanden und angenommen werden. Wir brauchen Grenzen, Strukturen, eine unterstützende Gemeinschaft. Und wir streben danach, uns aus der Geborgenheit unserer Herkunftsfamilie heraus zu verwirklichen und frei zu entfalten.

 

Dysfunktionale Familienstrukturen bieten diesen Raum nicht oder nicht ausreichend genug. Ungute Verhaltensmuster werden oft (unbewusst) von einer Generation zur nächsten "weitervererbt“. Aber auch durch akute Belastungssituationen kann eine Familienstruktur ins Ungleichgewicht geraten.

Merkmale dysfunktionaler Familiensysteme sind:

Image by Ashley Batz

Dabei begleite ich dich

Du bekommst wieder Zugang zu den Bedürfnissen, die unter deinen Gefühlen liegen.

Du kommst wieder in Kontakt und Einklang mit dir und deinem Körper. ​

Du befreist dich von deiner emotionalen Altlast. Du findest Raum für deine Gefühle und verarbeitest deinen frühen Schmerz.​

Du transformierst negative Glaubenssätze.

Du kannst besser mit starken Gefühlen wie Angst, Wut und Traurigkeit umgehen und findest zu mehr Ruhe und Balance.

Du lernst, gesunde Grenzen zu setzen.

bottom of page